Tennis: Die zweiten Damen bleiben dran

Tennis 18. Juni 2017

Für die zweiten Damen bleibt der nächste Aufstieg noch immer in greifbarer Nähe. Zwar sind sie durch die Niederlage gegen RW Raffelberg vor einigen Wochen auf günstige Ergebnisse der anderen Mannschaften angewiesen, dennoch ist der erste Platz noch möglich. Heute ging es gegen den Tabellenletzten BW Flüren. Nach den Einzeln stand es bereits 5:1 für den OTHC. Bei strahlendem Sonnenschein ließen sie aber auch im Doppel nichts anbrennen. Während sich das zweite Doppel durch jeden erdenklichen Tiebreak quälte, gewann das Erste souverän und auch das dritte Doppel brauchte nur zwei Sätze.

Am Ende sieht das 8:1 auf dem Papier zwar deutlicher aus als die Spiele waren, der Sieg war aber mehr als verdient.

Loading