Tennis: Damen und U14 siegreich, Herren mit Personalproblemen

Tennis 2. Juli 2017

Diese Woche startete das Tenniswochenende bereits am Freitag mit den Juniorinnen U14. Beim TC Grün Weiss Rhede verloren unsere Mädels lediglich ein Einzel und konnten mit zwei hoch gewonnen Doppeln einen 5:1 Sieg mit nach Hause bringen. Damit bleiben sie auf dem zweiten Tabellenplatz mit einem Punkt, aber auch einem Spiel weniger als der aktuelle Spitzenreiter.

 

Am Samstag gab es bei unseren zweiten und dritten Herren personelle Engpässe, sodass letztere leider gar nicht antreten konnten. Die zweite Mannschaft musste gegen den lokalen Konkurrenten DJK Adler Oberhausen unter Beweis stellen, was sie können. Sogar Stephan Rhode musste mal wieder selbst auf dem Platz zeigen, dass er nicht nur als Trainer etwas taugt. Das 3:3 nach den Einzeln brachte im Endeffekt aber nicht viel, zwei Doppel gingen danach sehr deutlich an Adler, lediglich das Dritte konnte nach einem mäßigen Start die Partie im Matchtiebreak für sich entscheiden. Mit dieser 4:5 Niederlage sind die Herren aktuell fünfter, haben aber ein Spiel weniger als die punktgleichen Tabellennachbarn auf Platz vier.

 

Zu guter Letzt waren am Sonntagmorgen noch unsere zweiten Damen dran. Nach den Einzeln führte unsere Mannschaft mit 4:2, musste also wie in dieser Saison nahezu üblich mindestens ein Doppel gewinnen. Eines tat dies auch äußerst souverän. Nach starkem Kampf entschieden aber auch die anderen beiden Doppel, eines im Matchtiebreak, die Spiele für sich. Durch den 7:2 Sieg bleibt die Möglichkeit auf den Aufstieg in die 2. Verbandsliga über die Aufstiegsrunde weiterhin bestehen und kann nächste Woche mit einem Sieg gegen Heißen Mülheim aus eigener Kraft festgemacht werden.

Loading