Hockey: Damen siegen gegen Preußen Duisburg

1. Damen-Mannschaft, Hockey 4. Oktober 2017

03.10.2017  OTHC – Preußen Duisburg 4:0 (2:0)

Am Dienstagnachmittag startete das Nachholspiel von Oberhausen gegen Preußen Duisburg. Aufgrund der Tabellenplatzierung sowie den vorherigen Spielen, wussten die Oberhausenerinnen, dass sie in diesem Spiel die Überlegene Mannschaft sein würden und genau das zeigten sie auch in den ersten 10 Minuten der ersten Halbzeit. Luisa Schrafen traf gleich zweimal direkt hintereinander das gegnerische Tor. Wider Erwarten passiert danach aber lange nichts mehr. Preußen stellte sich tief in die eigene Hälfte und verhinderte dadurch weitere Tore. So verlief die erste Halbzeit bis zum Pausenpfiff recht ereignislos. Oberhausen bekam zwar einige Chancen durch Strafecken, ließ diese aber ungenutzt.

Die zweite Halbzeit startete so, wie die erste zu Ende ging: Die Damen vom OTHC hatten wieder viele Chancen, konnte diese aber nicht verwandeln. Ein Grund dafür war die große Menge an Spielerinnen im preußischen Kreis. Auch die eigenen Ecken wurden weiterhin nicht verwandelt. So ereignisreich wie das Spiel in der ersten Halbzeit startete endete das Spiel gegen Preußen dann aber wieder, indem Farina Göttinger in den letzten 10 Minuten noch zwei weitere Tore erzielen konnte. Somit endete das Spiel mit einem 4:0-Sieg für Oberhausen.

Aufstellung:

Lea Stahl; Isabell Arendt, Carolin Malsch, Johanna Manka, Pia Pfeiffer, Marisa Muthmann; Kira Moesgen, Marie Klein-Allermann, Anne Brandt; Hanah Prahl, Luisa
Schrafen, Katja Kiepen, Farina Göttinger

Loading