Hockey: Mädchen B verlieren knapp

Hockey, Mädchen, Mädchen B 4. Dezember 2017

OTHC – HTC Münster 0:1 (0:0)

In ihrem ersten Spiel in der Oberliga zeigten sich unsere B-Mädchen gut aufgestellt und engagiert. Mit dem HTC Münster trafen sie auf einen gleichwertigen Gegner und entsprechend verlief die Partie mit wenig Torchancen auf beiden Seiten. In der zweiten Halbzeit konnten dann die Münsteraner eine kleine Unaufmerksamkeit nutzen und in Führung gehen. Im Anschluß verstärkte unser Team noch einmal seine Anstrengungen und kreierte noch einige gefährliche Situationen vor dem gegnerischen Tor. Nach einer kurzen Ecke des OTHC rettete schließlich der Pfosten dem HTC Münster den Sieg.

Kahlenberger HTC II – OTHC 1:0 (1:0)

In der ersten Halbzeit ihres zweiten Tagesspiels konnten die OTHClerinnen noch einmal eine Schüppe drauf legen. Gegen einen starken Gegner hatten sie mehr Ballbesitz und erspielten sich zwei hochkarätige Chancen, die aber nicht zu einem Tor führten. Im Gegenzug gelang den Mädchen aus Kahlenberg dann ihr Siegtreffer.
Unsere Mädchen kämpften in der zweiten Halbzeit zwar weiter um den Ausgleichstreffer, konnten ihn aber nicht erzielen.

Alles in allem waren die mitgefahrenen Trainer und Eltern mit dem Auftreten der Mädels hoch zufrieden.

Es spielten:

Jette Jeß, Lena Berg, Lea Ohligschläger, Greta Muthmann, Jasmin Dubiel, Nike Glensk, Sarah Mollenhauer, Finja Stüdemann

Loading