Tennis: Zweiten Damen bleiben an Tabellenspitze dran

Tennis 14. Dezember 2017

Sonntag trotzten unsere Zweiten Damen Eis und Schnee und fuhren nach Mülheim, um gegen den TC Raadt zu spielen. Nachdem die Zweiten Herren hier die Woche zuvor als Verlierer vom Platz gingen, hieß die Devise besser machen. Ziemlich spontan kam dieser Spieltermin für Katharina Neumann, die erst am selben Morgen von ihrem Glück erfuhr, für Alexandra Sneidermane einzuspringen. Den Anfang machten allerdings Melina Brune und Marisa Muthmann, die beide ihre Partien für sich entscheiden konnten. Nach anfänglichen Schwierigkeiten und einem knappen 7:5 Sieg im ersten Satz folgte bei Melina mit dem 6:0 im zweiten Durchgang ein klares Statement. Marisa schien mehr gegen sich selbst als ihre Gegnerin zu spielen, stellte aber irgendwann fest, dass der Gegner nur Fehler machen kann, wenn man selbst den Ball mal ins Feld spielt und gewann schließlich 6:3 6:4. Franziska Sack hingegen ließ bei ihrem 6:1 6:0 Sieg keine Zweifel aufkommen, wer hier besser spielte. Katharina Neumann legte mit einem 6:2 eigentlich einen guten Start hin, verlor sich dann aber etwas und gab den zweiten 3:6 ab. Zusätzlich drehte ihre Gegnerin im Matchtiebreak nochmal auf und gewann diesen 10:6. Ein Doppel musste also für den Gesamtsieg her. Nach eingehender Besprechung standen Katharina und Franziska als erstes und Marisa gemeinsam mit Elisa Fendrich als zweites Doppel fest. Die Gegner wechselten zum Doppel das gesamte Team aus. Das hatte zur Folge, dass unser erstes Doppel beim 6:0 6:0 Sieg wenig Probleme hatte. Die zweite Paarung ließ es etwas gemütlicher angehen. Elisa, die durch eine längerfristige Verletzung nicht im Training ist, und Marisa, die einen schwarzen Tag erwischt hatte, verloren den ersten Satz wenig ruhmreich 1:6, fingen sich dann aber, holten mit einem 6:3 den zweiten Satz und siegten schließlich im Matchtiebreak mit 10:5. Insgesamt also ein 5:1 Sieg für Oberhausen, somit bleiben wir direkter Verfolger vom Tabellenersten DSC Preußen, wobei der direkte Vergleich noch aussteht.

Loading