Tennis: Zweiten Damen machen vorzeitig Aufstieg klar

Tennis | TAGS : 4. Februar 2018

Auch wenn die anderen Teams noch nicht alle Spiele ausgetragen haben steht bereits fest: Unsere zweiten Damen steigen im Rahmen der Winterhallenrunde in die Bezirksliga auf! Nachdem sie draußen bereits die Aufstiegsqualifikation für die 2. Verbandsliga geschafft haben, ziehen sie nun in der Halle nach, wo sie letzten Winter so knapp scheiterten. Ungeschlagen konnte man im letzten Spiel den Gegnern vom Blau-Weiß Flüren, die einen 6:0 Sieg und eine 0:6 Niederlage vorzuweisen hatten, ziemlich optimistisch entgegentreten. Franziska Sack, deren Schläger vom vorher absolvierten Stadtmeisterschaftsfinale quasi noch warm war, legte mit 6:0 6:1 vor. Wenige Augenblicke später zog Marisa Muthmann mit einem 6:1 6:0 nach. Mit dieser 2:0 Führung und dem Wissen, dass ein 3:3 zum sicheren Aufstieg reichen wird, startete die zweite Einzelrunde ohne großen Druck. Melina Brune schlug ihre Gegnerin ebenfalls 6:0 6:1, der Aufstieg war also gesichert. Elisa Fendrich befand sich zu dem Zeitpunkt in den letzten Zügen des ersten Satzes, den sie schließlich 7:5 für sich entschied. Im zweiten Satz hatte sie besser ins Spiel gefunden und gewann auch diesen mit 6:3. Somit war nicht nur der Aufstieg sondern auch der vierte Sieg im vierten Spiel unter Dach und Fach. Aufgrund diverser Verletzungsprobleme entschied das Team schließlich keine Doppel zu spielen. Flüren wollte sie gerne austragen, obwohl bereits alles entschieden war. Deswegen mussten die Doppel abgeschenkt werden, sodass am Ende ein 4:2 Sieg für den OTHC auf dem Papier stand.

Loading