Mädchen B starten in die Oberligasaison

Hockey, Mädchen, Mädchen B 30. April 2018

Club Raffelberg 2 – OTHC  1:0 (0:0)

Zum ersten Pflichtspiel in der Oberliga ging es für unsere Mädchen zum club Raffelberg, wo sich zeigen sollte, ob die OTHClerinnen mit der Konkurrenz mithalten können. Nach nervösen und unaufmerksamen Anfangsminuten, ging es schnell in eine ausgeglichene Partie mit Szenen vor und in beiden Schusskreisen. Eine hundertprozentige Torchance konnte sich aber keines der Teams erarbeiten und so endete die erste Hälfte torlos, mit leichten Vorteilen für die Raffelberger.

Nach dem Wiederanpfiff übernahmen unsere Mädchen das Spiel und hatten in der Mitte der zweiten Halbzeit eine starke Druckphase, in der sie ein ums andere mal in den Schusskreis gelangten, aber letztendlich an der Torhüterin oder einem gegnerischen Schläger hängen blieben. In dieser Phase des Spiels konnten die Raffelberger mit einem Konter den
Siegtreffer setzen. Die OTHClerinnen bemühten sich in der restlichen Spielzeit noch um den Ausgleich, konnten aber, trotz einiger guter
Chancen, den Ball nicht im Netz versenken.

Trotz der Niederlage ein Einstieg unseres Teams in die Liga, der Lust auf die nächsten Spiele macht.

An dieser Stelle einen Glückwunsch an die A- und C-Mädchen, die alle ihre Spiele am Wochenende gewonnen haben.

 Es spielten :

Maike Geitzenauer, Mathilda Weier, Greta Muthmann, Maya Sophia Pütz, Ariella Gambino, Sarah Mollenhauer, Jasmin Dübel, Marit Bartz, Lina Kobe, Finja Stüdemann, Lizzy Huch, Jana Reichel

Loading