Hockey: Mädchen B bleiben auf Platz 2

Hockey, Mädchen, Mädchen B 17. Januar 2019

OTHC – THC Münster 2:3 (1:2)

Einen guten Start legten unsere Mädchen in ihrem ersten Tagesspiel hin und ging bereits in der ersten Minute durch Jasmin Dubiel in Führung. Doch die Freude hielt nicht lange an, denn nur kurze Zeit später glich Münster aus und übernahm die Kontrolle über das Spiel.
Die Konsequenz war die Führung der Münsteraner vor Ende der ersten Hälfte mit ihrem zweiten Tor.
Ein erneut frühes Tor durch Jasmin Dubiel  zu Beginn der zweiten Halbzeit sorgte für den Ausgleich und der OTHC bestimmte ab diesem Zeitpunkt das Spiel. Leider blieben einige gute Chancen liegen, was sich letztendlich rächte, als Münster nach einem Ballverlust von Oberhausen im Mittelfeld ihren Konter zum Siegtreffer nutzten.

OTHC – Preußen Duisburg  3:0 (0:0)

In der ersten Hälfte entwickelte sich eine ausgeglichene Partie mit Tormöglichkeiten auf beiden Seiten und leichten Vorteilen für den OTHC. Doch ihre Chancen konnte keine der Mannschaften nutzen.
In der zweiten Hälfte sorgte eine Umstellung auf der Rechten Seite des OTHC für mehr Druck auf die Abwehr der Duisburger. Zwei Soli über diese Seite schloss Lea Ohligschläger aus spitzem Winkel ab. Duisburg bekam nicht mehr viele Gelegenheiten zum Anschlusstreffer,  stattdessen nutzte Finja Stüdemann ihre Möglichkeit und setzte den Schlusspunkt zum 3:0.

Es spielten und kämpften:

Mathilda Weier, Greta Muthmann, Sarah Mollenhauer, Lea Ohligschläger, Jasmin Dubiel, Marit Bartz, Finja Stüdemann, Ariella Gambino, Lizzy Huch

Loading